Skip to main content

Paris Las Vegas Hotel & Casino

Das Luxushotel Paris, eröffnet 1999, liegt zentral am „Strip“, gegenüber des „Bellagio-Hotels“. Für 785 Millionen Dollar haben sich die Besitzer des Hotels einen französischen Traum erfüllt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der französischen Hauptstadt, den Eiffelturm, den Triumphbogen, die Oper und den Louvre, in einem Maßstab 1:2 nachbauen lassen. Der elegante französische Stil zieht sich konsequent durch die gesamte Anlage und ist auch in den 2.621 Zimmern und 295 Suiten zu finden. Zur Standardeinrichtung gehören Klimaanlage, TV und CD-Spieler, Telefon, Safe und Minibar, teilweise auch Kaffeemaschine. Die Marmorbäder haben Wanne (teilweise mit Whirlpool) und separater Dusche.

Breitband-Anschluß ist gegen Aufpreis verfügbar. Nichtraucherzimmer und behindertengerechte Einrichtungen sind ebenso selbstverständlich, wie ein kostenloser Parkplatz mit Wagenmeister-Service. Die Preise beginnen ab $109 pro Doppelzimmer, wobei eine maximale Belegung auf drei Personen begrenzt wurde. Ein Kind bis 17 Jahre übernachtet kostenlos mit im Elternzimmer. Die Zimmerpreise steigen an den Wochenenden und bei Messen. Ein Babysitterservice ist verfügbar. Bei Ankunft auf dem Flughafen in Las Vegas, gibt es die Möglichkeit eines direkten Check-in im Flughafengebäude, wo auch die Schlüsselcard ausgehändigt wird.

Neben dem Businesscenter und sieben Tagungsräumen, deren Größe sich zwischen 120 und 8.000 qm bewegt, verfügt das Hotel über zwei romantische Hochzeitskapelle, die „Chapell du Jardin“, für 80 Personen und die „Chapell du Paradies“ für 150 Gäste. Beide Kapellen wurden mit beeindruckenden Deckenmalereien ausgestattet. Zahlreiche Restaurants und Cafes mit exquisiter französischer Küche, u.a. das stadtbekannte Eiffelturm-Restaurant im 11. Stock mit Aussicht auf die Bellagio Fountains (Gerichte ab $25, Öffnungszeiten 17.30-22.00 Uhr, Reservierung nötig) und das beliebte Straßencafe „Mon ami Gabi“ sind auch von Einheimischen gut besucht. Das Le Village Buffet ist dreimal täglich geöffnet. Die Preise beginnen bei $12.95 für das Frühstück. Die Atmosphäre im Restaurant ist einem französischen Straßencafe nachempfunden und sehr angenehm. Besonders beliebt sind frisch zubereitete Crepes.

Paris Las Vegas Hotel & Casino

Paris Las Vegas Hotel & Casino ©TK

Auch in der großzügigen Shopping- Arcade kann sich der Besucher wie in Frankreich fühlen. Schmale, romantische Gassen mit Kopfsteinpflaster und alten Straßenlaternen laden zum Bummeln ein. In einer Boulangerie werden Croissants und Baguettes angeboten. Die kleinen Geschäfte und Boutiquen bieten französische Spezialitäten, wie Wein oder Käse und Designerwaren an. Die Arcade hat eine Verbindung zum Nachbarhotel „Ballys“. In dieser Erweiterung liegen Juwelierläden.
Für Fitness und Wellness stehen acht Tennisplätze mit Flutlichtanlagen, Beautysalon, Friseur und moderne Trainingsgeräte zur Verfügung.

Die 8.000 qm große Poolanlage mit einem runden Haupt- und zwei großen Whirlpools, sowie dem „Cafe du Parc“ befindet sich auf dem Casinodach, auf Höhe der dritten Etage. Der Pool kann beheizt werden. Das Casino, mit 7.900 qm Fläche ist mit 100 Spieltische, 2.200 Slotmaschinen und Möglichkeiten für Sportwetten und Videopoker bestens ausgerüstet. Außer dem Nachtclub und mehreren Bars bietet das „Paris“ im „Le Theatre de Arts“ die mehrfach preisgekrönte Me Brooks Show „ The producers“, nach dem gleichnamigen Film von 1968.

Top Artikel in Las Vegas