Skip to main content

Klima Nordsee / Beste Reisezeit Nordsee

Das Reizklima an der Nordsee wirkt wohltuend und fördert die Gesundheit. Dies liegt vor allem an den Aerosolen aus der Luft und dem salzhaltigen Meerwasser. Insbesondere für die Besserung bei Atemwegs- und Hauterkrankungen ist ein Aufenthalt an der Nordsee bestens geeignet. Durch das Klima an der Nordsee werden außerdem die Abwehrkräfte gestärkt und der Kreislauf aktiviert.

Die Luft an der Nordsee ist sehr rein und enthält fast keine Schadstoffe oder Substanzen, die Allergien auslösen. Darüber hinaus hat sie eine relativ konstante Luftfeuchtigkeit. Aufgrund dieser Faktoren ist die Nordseeluft besonders gut zur Erholung für Menschen geignet, die sonst starken Umweltbelastungen beispielsweise durch verschmutzte Atemluft ausgesetzt sind. Auch der Wind ist wichtig für die Erholung an der Nordsee. Man rechnet ihn zu den Reizfaktoren. Durch das Meer ist er wesentlich kräftiger und auch frischer als der Wind im Landesinneren. Dies ist sehr gut für den Kreislauf und das Immunsystem des Menschen. Außerdem ist durch den Wind sichergestellt, dass der Nachschub der wohltuenden Aerosole aus dem Meer nicht abreißt.

Aufgrund des Meeres, das Wärme langsam aufnimmt und abgibt, gibt es an der Küste nicht die Temperaturschwankungen beispielsweise zwischen Tag und Nacht oder Sommer und Winter wie im Landesinneren. Für Haut, Atemwege und das allgemeine Wohlbefinden wirkt das Meerwasser unmittelbar wohltuend. Hinzu kommt noch die heilsame Wirkung der Aerosole. Diese werden dadurch erzeugt, dass bei stärkerem Wellengang auf dem Meer das Meerwasser auf den Wellenkämmen versprüht. Dabei werden Salzkristalle und andere biogene Substanzen in die Luft freigesetzt. Von da aus gelangen sie in die Atemwege und auf die Haut, wo sie ihr Heilungs- und Regenerationspotenzial entfalten.

Klima an der Nordsee

Klima an der Nordsee ©iStockphoto/Basmeelker

Die Sonne an der Nordsee ist ebenfalls ein Reizfaktor. Wegen des weitreichenden Horizonts und der sehr reinen Luft gibt es an der Nordsee eine sehr hohe Lichtqualität. Die Ultraviolettstrahlung ist sehr hilfreich bei abheilenden Hautkrankheiten und als Maßnahme gegn eine erhöhte Anfälligkeit für Infekte.

Dass das Klima der Nordsee sehr gesund und heilsam ist, ist seit langem bekannt und auch wissenschaftlich erwiesen. Trotzdem sollte jeder für sich selbst herausfinden, was die richtige Dosierung für ihn ist. Klimaforscher empfehlen, dass man sich erst einmal vorsichtig an das Klima herantasten und dann die Dosis steigern sollte. Insgesamt weist die Luft an der Nordseeküste eine der geringsten Schadstoffkonzentrationen auf und ist sehr schonend für einen angespannten und belasteten Organismus. Sonne, Luft und andere Faktoren können eine große Wirkung auf die Haut und den gesamten Organismus haben. Die Ausnutzung dieser Faktoren stellt eine der erfolgreichsten Heilmethoden dar.

Top Artikel in Orte an der Nordsee