Skip to main content

Nordenham

Nordenham im Landkreis Wesermarsch ist eine Region, die bei einer Höhe von 3 m ü. NN durch Deiche vor immer wiederkehrenden Sturmfluten geschützt werden muss. Gelegen am Westufer der Weser, direkt an ihrer Mündung in die Nordsee, ist Nordenham nahe Bremen und Oldenburg, liegt quasi gegenüber von Bremerhaven und gehört zum Bundesland Niedersachsen.

Auf einer Fläche von 87 qkm leben knapp 28.000 Menschen in 35 Ortsteilen. Dazu zählen: Abbehausen, Abbehauser Groden, Abbehauser Hörne, Abbehauserwisch, Atens, Atenserfeld, Blexen, Blexersande, Blexerwurp, Bulterweg, Butterburg, Einswarden, Ellwürden, Enjebuhr, Esenshamm, Esenshammer Altendeich, Esenshammer Oberdeich, Esenshammergroden, Friedrich-August Huette, Grebswarden, Großensiel, Havendorf, Heering, Hoffe, Kloster, Moorseersand, Oberdeich, Phiesewarden, Rahden, Sarve, Schockumerdeich, Schweewarden, Schütting, Tettens, Treuenfeld und Volkers sowie die beiden Inseln Langlütjen I und Langlütjen II.

In Nordenham bevorzugt man Tee dem Kaffee und begrüßt sich 24 Stunden lang mit einem herzlichen „Moin“. Während die Hal-Över-Reederei am „Union-Pier“ von Nordenham die Passagiere zu einem Schiffsausflug nach Bremerhaven oder Bremen abholt, lassen andere die Seele baumeln, oder schauen sich den Nordenhamer Marathon an? Der Veranstaltungskalender hat auch in diesem Jahr viel Spektakuläres in und um die Stadt Nordenham zu bieten.

Nordenham

Nordenham ©iStockphoto/TeQui0

Top Artikel in Orte an der Nordsee