Skip to main content

Nordholz

Wo das Krabbenpulen noch Tradition hat, da sind die Fischliebhaber nicht weit – in Nordholz, direkt an der Nordsee gelegen, zwischen Bremerhaven und Cuxhaven, Elbe und Weser, laufen täglich unzählige Krabbenkutter am Abend in den Häfen ein. Dabei fallen für Interessierte immer eine Hand voll frische rosa Nordseekrabben ab. Frischer geht es nicht – probieren Sie es aus, die Kutterkapitäne freuen sich über Besucher und geben gern von ihrem Fang etwas ab.

Gesundes Klima, Erholung, Natur und Ruhe – was will man mehr, das alles bietet Nordholz. Aber noch mehr, Sehenswert ist nicht nur die von Alwin Kocken in Spieka-Neufeld entwickelte und ausgestellte Krabbenpulmaschine, die heute weiten Anklang und täglichen Einsatz findet, der Nationalpark Wattenmeer ist ein besonderes Highlight. Das Nationalpark-Haus in Dorum-Neufeld zeigt in einer Ausstellung alles Wissenswerte rund um das Wattenmeer. In Nordholz erleben Sie Ebbe und Flut, können sich am Peter-Strasser-Platz 3 im Museum AERONAUTICUM über die Geschichte und Technik der zivilen Luftschifffahrt wie auch der Marine-Luftschiffe täglich von 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr informieren. Ein Glanzstück historischer Art findet man zudem in der Gemeinde Cappel. Dort fand in der hiesigen Kirche eine Arp-Schnitger-Orgel aus dem Jahr 1680 ihre Heimat, einer der größten Orgelbauer der Epoche Barock. Zur 65 km² großen Gemeinde Nordholz mit insgesamt knapp 8.000 Einwohnern im Landkreis Cuxhaven gehören zudem die Ortschaften Wanhöden, Deichsende, Wursterheide, Cappel-Neufeld, Spieka, Scharnstedt sowie Spieka-Neufeld. Die Gemeinde Nordholz ist ein ländlich friesisches Fleckchen Erde das sich seine Traditionen noch bewahrt hat und Urlaubern mit jedem Budget ein herzliches Willkommen entgegen bringt.

Möwe an der Nordsee

Möwe an der Nordsee ©iStockphoto/ricohofmann

Top Artikel in Orte an der Nordsee