Skip to main content

Spiekeroog

Spiekeroog ist die dem deutschen Festland nahe gelegenste Ostfriesische Insel. Nur knapp 6 km trennen den Landkreis Wittmund in Niedersachsen von dem 18 km² großen Eiland. Das Nordseeheilbad Spiekeroog liegt zwischen Langeoog und Wangerooge, ist eine autofreie Zone und über eine Personenfährverbindung mit dem Sielhafen Neuharlingersiel verbunden. Spiekeroog gehört seit 1986 dem 2400 km² großen Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer an und trägt liebevoll den Beinamen „Grüne Insel“, aufgrund des ungewöhnlich hohen Baumbestandes. Weiterhin prägen Dünen das Landschaftsbild. Das gleichnamige Inselzentrum und Hauptort Spiekeroog liegt an der Südküste.

Die 800 Inselbewohner halten jährlich 3.500 Gästebetten für Ferien- und Kurgäste bereit. Aufgrund des gesunden Reizklimas der Nordseeküste sind hier vor allem Menschen mit Atemwegs- und Hauterkrankungen bestens ausgestattet. Jodhaltige Luft sowie die Therapien Schlick und Meerwasser sind die Basis für eine erfolgreiche Genesung. Hierfür sind verschiedene Kureinrichtungen ebenso vorhanden wie ein Mutter-Kind-Kurheim.

Neben den privaten Zimmervermietungen, Hotels und Pensionen haben auch Naturliebhaber die Möglichkeit ihr Zelt im Zeitraum von Mai bis September aufzuschlagen. Beachten Sie dabei, dass keine Campingmobile mitgeführt werden dürfen.

Spiekeroog hat jedoch noch viel mehr zu bieten. Sehenswert ist in jedem Fall die alte Inselkirche, welche das älteste Gotteshaus der gesamten Inselkette der Ostfriesischen Inseln darstellt. Das Inselmuseum auf Spiekeroog hat gleich zwei Funktionen, so finden Besucher allerlei Informationen zur Entstehung und Geschichte des Nordseeheilbades und nebenan finden standesamtliche Trauungen statt.

Spiekeroog

Spiekeroog ©iStockphoto/SilviaJansen

Springen Sie auf die Spiekerooger Museumspferdebahn die während der Sommermonate ihre Bahnen zwischen Bahnhof und Westend zieht, außerdem werden geführte Wattwanderungen angeboten, ein Muschelmuseum zeigt mehr als 2.000 Muscheln, zusammengetragen aus der gesamten Welt. Sie sehen schon, die vor rund 5.000 Jahren durch angewehte Sandbänke entstandene Insel hat ganz schön was auf dem Kasten. Erleben Sie Ebbe und Flut, heidebewachsene Dünen, traumhafte Strände und gastfreundliche Menschen. Sie haben es sich verdient!

Top Artikel in Orte an der Nordsee