Skip to main content

St. Peter Ording

Hoch im Norden und ganz im Westen der Halbinsel Eiderstedt liegt 3 m ü. NN das Nordseeheil- und Schwefelbad St. Peter Ording. Der bis zu 1 km breite und 12 km lange Nordseestrand macht die Region zum beliebtesten Feriendomizil Schleswig-Holsteins. Der Kurort im Kreis Nordfriesland genießt deutschlandweit den Ruf einer Erholungsoase, gleichzeitig werden zudem Aktivurlauber angesprochen. Salzwiesen und Küstendünen prägen vorrangig das Landschaftsbild. Zwischen den Gezeiten bietet sich weiterhin im schier unendlichen Wattenmeer die Möglichkeit der traditionellen Wattwanderung. Stetig begleitet vom Anblick der Pfahlbauten, dem Wahrzeichen St. Peter Ordings, wird dieses Erlebnis zu einem ganz Besonderen. Die 4.200 Einheimischen sind stolz auf ihre 5 Stelzenhäuser in deren Inneren sich Cafès, Restaurants, sanitäre Einrichtungen für Badegäste und Strandaufsichten befinden.

Das Kurzentrum am Ort mit seiner 1059 m langen Seebrücke nennt sich St. Peter-Bad. Gute Restaurants und ausgiebige Shoppingmöglichkeiten erstrecken sich dem Besucher ebenso wie Dünen und der Schatten spendende Kiefernwald. Eben nicht nur ein Platz zum Sehen und gesehen werden.

Wer das einfache Leben liebt und Campen bevorzugt, dem sei St. Peter-Böhl ans Herz gelegt. Gleich 7 attraktive Zeltplätze erschließen sich dem Gast nahe des Leuchtturmes, einer günstigen Ferienzeit steht also nichts im Wege. Des Weiteren kommen Golfspieler auf dem großzügig angelegten Grün in St. Peter-Böhl voll auf ihre Kosten.
 
Freier Körperkult ist St. Peter Ording selbstverständlich kein Fremdwort – im Ortsteil Ording ist nahtlose Bräune garantiert. Gleichermaßen halten sich gern Surfer und Strandsegler an Ording, da optimale Winde wehen.

St. Peter Ording

St. Peter Ording ©iStockphoto/MarkusBeck

Wer es ländlicher liebt mit dörflichem Flair kommt derweil nach St. Peter-Dorf um die Seele baumeln zu lassen sowie sich an kulturellen Bauwerken zu erfreuen.

An Vielfältigkeit ist St. Peter Ording kaum zu übertreffen. Wo Sonne, Meer und ein endlos lange feinsandige Strände allgegenwärtig sind, laden 2.000 Strandkörbe zum Entspannen ein. Die gesunde Nordseeluft tut ihr Übriges. St. Peter Ording ist überaus kinderfreundlich und ein Garant für abwechslungsreiche Urlaubstage.

Top Artikel in Orte an der Nordsee