Skip to main content

Massa

Geografische Lage

Westlich von Florenz befindet sich die idyllische Gemeinde Massa, die zwischen der Ligurischen Küste und den Apuanischen Alpen befindlich ist. Sie ist der Provinz Massa-Carrara zugehörig und kann als deren Hauptort bezeichnet werden. Da Massa sich sowohl in Küstennähe als auch oberhalb in Hügel- und Bergland befindet, ist dieser Ort landschaftlich als besonders abwechslungsreich und interessant zu bezeichnen Der Monte Tambura mit seinen 1890 Metern Höhe ist sozusagen der Hausberg Massas.

Historisches

An der ehemaligen Frankenstraße gelegen war Massa schon immer ein bekannter und beliebter Ort auch für Pilgerer, die von Frankreich nach Rom pilgerten und hier in Massa Station machten. Schon von vor dem Jahr 1000 sind noch immer zahlreiche Spuren in Massa zu entdecken, die historisch so überaus wertvoll sind. Zu dieser Zeit war Massa eng mit den Bischöfen von Luni verbunden. Die Malaspiner regierten um 1440.

Sehenswürdigkeiten

Unweit der Küste befindet sich die malerische Altstadt, die am Frigido gelegen ist. Die Oberstadt hat eine Burg und die Unterstadt einen Dom vorzuweisen, sodass beide Ortsteile unbedingt sehenswert sind. Die Unterstadt ist im 16. Jahrhundert entstanden. Besonders idyllisch gelegen ist die Piazza degli Aranci mit seinen imposanten Orangenbäumen. Hier kann man verweilen und zum Beispiel in einem der zahlreich vorhandenen Cafès oder Restaurants die lokalen Speisen und Getränke genießen. Dieses mittelalterliche Zentrum ist sehr gut erhalten und wird auch ständig restauriert, um die interessanten und historisch wertvollen Gebäude und Plätze für die Nachwelt zu sichern und zu erhalten.

Trotz Tourismus hat sich Massa glücklicherweise seinen eigenen und reizvollen Charme erhalten können. Hier pulsiert das Leben, hier kann man Toskana pur spüren, zum Beispiel die Einheimischen beobachten, die ihren täglichen Verrichtungen nachgehen.

Der Palazzo Cybo-Malaspina, der im Barrockstil erbaut wurde ist ein architektonisch besonders wertvolles Gebäude, welches mit seinen Fassadenfarben rot-gelb-weiß leuchtet und beeindruckt. Weiterhin ist der eindrucksvolle Palazzo Ducale empfehlenswert, der mit seiner leuchtendroten Fassade den Besucher in seinen Bann zieht. Er wurde um das Jahr 1550 erbaut und bietet einen äußerst sehenswerten Innenhof, den man sich keinesfalls entgehen lassen sollte.

Massa

Massa ©iStockphoto/RosalinaLorien

Das Schloss der Malaspiner ist oberhalb der Stadt majestätisch auf einem Felsen gelegen. Eine besonders imposante Festungsmauer zieht die Blicke auf sich, und die Gesamtansicht ist eindrucksvoll für jeden Betrachter.

Anreise und Verkehr

Verkehrstechnisch gesehen ist Masse sehr günstig gelegen, als Urlauber hat man die Möglichkeit über die Staatsstraße 1 oder die Autobahn A12 nach Massa zu gelangen, die beide durch die Stadt führen. Da Massa zwischen den Apuanischen Alpen und dem Mittelmeer gelegen ist, zeugen noch immer Reste der ehemals römischen Via Aurelia davon, dass einstmals dieser wichtiger Verkehrsweg hier entlangführte. Auch die Bahnstrecke von Viareggio nach La Spezia führt hier an Massa vorbei und bietet sehr gute Anschlussmöglichkeiten.

Tourismus und Übernachtungsmöglichkeiten

Auf Grund der historischen und landschaftlichen Highlight, die Massa zu bieten hat, zieht es natürlich viele Touristen in die Stadt. Die Menschen haben sich darauf eingestellt und die Urlauber haben die Möglichkeit, in zahlreichen Hotels und Pensionen zu übernachten. Ob man direkt im Zentrum oder etwas außerhalb übernachten möchte, jedem Touristen wird in Massa die Möglichkeit gegeben das optimale Ambiente zu finden. Auch für jeden Geldbeutel ist die beste Alternative vorhanden.

Zusammenfassung

Ob kulturell, touristisch, historisch oder landschaftlich – Massa hat für jeden Geschmack etwas zu bieten und ist in jedem Fall eine Stadt, die man unbedingt gesehen haben sollte. Sie ist zentral gelegen und verkehrstechnisch einfach erreichbar, hat eine Vielzahl verschiedener Übernachtungsmöglichkeiten zu bieten und Sehenswürdigkeiten, die es lohnt, gesehen zu haben. In Massa lässt sich toskanische Lebensweise pur erleben und der Besucher wird fasziniert sein.

Top Artikel in Toskana