Skip to main content

Feste und Feiertage in der Türkei

Wie in jedem anderen Land auch, so gibt es auch in der Türkei Feiertage. Die offiziellen Feiertage in der Türkei sind dabei der 1. Januar – Neujahr, sowie der 23. April, der Unabhängigkeitstag und Tag der Kinder. Am 19. Mai wiederum wird Kemal Atatürk gedacht. Gleichzeitig ist dieser Tag der Jugend- und Sporttag. Der 30. August ist der offizielle Nationalfeiertag, am 29. Oktober wird der Gründung er Türkischen Republik gefeiert.

Neben diesen nationalen Feiertagen gibt es auch noch eine Reihe von religiösen Feiertagen. Am 12. Februar feiert man in der Türkei dabei zum Beispiel das Opferfest. Der Beginn des Ramadan lag 2007 beim 14. September und endete am 13. Oktober. 2008 wird der Ramadan am 2. September beginnen und am 1. Oktober enden. 2009 liegt der Beginn des Ramadan beim 22. August, der letzte Tag des Ramadan, der 29 Tage dauert, ist der 20. September. Der Beginn des Ramadan ist dabei das Opferfest. Der Ramadan endet dann mit dem Zuckerfest.

Feiertag in der Türkei

Feiertag in der Türkei ©iStockphoto/erkan523

Übers ganze Jahr verteilt gibt es in verschiedenen Regionen der Türkei besondere Feste, so zum Beispiel die Kamelkämpfe in Selcuk. Dieses findet immer am 3. Wochenende im Januar statt. Das Internationale Musik- und Folklorefestival in Silifke steigt jährlich im Mai, wie auch das Internationale Jazzfestival in Antalya. Im Juni, oder Juli finden in Aspendos das Aspendos Opern- und Ballettfestival statt. Im Mai, bzw. Juni finden die Wettkämpfe der Ölringer in Edirne statt. Darüber hinaus gibt es auch die Feierlichkeiten zu Ehren von Haci Bektas Veli in Hacibektas im August und das Nikolausfest.

Top Artikel in Türkei