Skip to main content

Skiathos

Die griechische Insel ist mit ihrem 60 feinsandigen Stränden ein Eldorado für Badeurlauber. Die bei Familien sehr beliebte Insel begeistert einer Vielzahl an Übernachtungsmöglichkeiten. Sowohl in der Stadt als auch nahe der Strände werden Unterkünfte jeder Preisklasse angeboten.

Lage:

Skiathos zählt zu den nördlichen Sporaden. Die 14 Kilometer lange und 10 Kilometer breite Urlaubsinsel ist mit rund 60 Quadratkilometer die viertgrößte der Inselgruppe.

Landschaft:

Skiathos ist ein Paradies für Erholungssuchende, Wassersportler und Naturliebhaber. Das Landschaftsbild ist von kleinen Bergen geprägt, welche großteils bewachsen sind. Mit 433 Meter stellt der Karafiltsansakia die höchste Erhebung der Insel dar. Einige Wege laden zu erholsamen Spaziergängen ein. Die Olivenhaine und Pinienwälder bieten einen eindrucksvollen Kontrast zum kristallklaren Meer. In Skiathos Stadt leben 90% der rund 6000 Einheimischen. Bei Touristen sehr beliebt sind sowohl der Hafen als auch die Halbinsel Bourtzi.

Skiathos

Skiathos ©iStockphoto/DaveBolton

Infrastruktur:

10 Minuten von Skiathos Stadt entfernt, liegt der kleine Flughafen. Alle 15 Minuten fahren Linienbusse vom Hafen in Skiathos Stadt bis nach Koukounaries. Da die Busse nich automatisch an jeder Haltestelle stoppen, ist es ratsam, dem Busfahrer die Nummer der Haltestelle zuzurufen. Das kleine Krankenhaus der Insel ist für Notversorgung ausgerüstet, allerdings werden Operationen in Athen durchgeführt. Sowohl entlang der Hafenpromenade als auch der Fußgängerzone bieten Banken und Geldautomaten ihre Dienste an.

Skiathos Stadt:

Die romantische Stadt ist einen Ausflug wert. Ruhige Gassen, kleine Hügel und die Halbinsel laden zu einem Spaziergang ein. Die belebte Hauptstraße ist für ihre Boutiquen, Souvenierläden und kleinen Tavernen bekannt, welche mit griechischen Spezialitäten verwöhnen.

Essen und Trinken in Skiathos:

Die Hafenstadt bietet eine Vielzahl an landestypischen Tavernen und Restaurants, welche unter freiem Himmel kulinarische Leckerbissen servieren. Zahlreiche Cafes, Kneipen und Bars laden zu einem Drink ein. Nahe des Hafens sorgen mehrere Discotheken mit lauter Musik, Cocktails, Hollywoodschaukeln und Liegestühlen für Partylaune.

Hafen von Skiathos:

Zahlreiche Ausflugsboote liegen am alten Hafen vor Anker. Von hier aus werden täglich eindrucksvolle Ausflüge angeboten. Am neuen Hafen ankern nicht nur luxuriöse Yachten, es laufen auch riesige Kreuzfahrtschiffe ein.

Sehenswürdigkeiten in Skiathos:

Skiathos Stadt wartet mit mehreren Highlights auf. Zahlreiche Kirchen lohnen einen Besuch. Die bekannteste ist Ekklisia Tris Lerarches, welche auf einem Hügel erbaut wurde, Von der Kirche aus bietet sich ein atemberaubender Ausblick über Skiathos Stadt und das blaue Meer. Diese Hauptkirche ist im Osten der Stadt Skiathos gelegen. Das Haus des Schriftstellers Alexander Papadiamantis ist heute ein Museum, welches zu einem Besuch einlädt.

Halbinsel Bourtzi:

Die Halbinsel stellt die Trennlinie zwischen dem alten und dem neuen Hafen dar. Bourtzi zählt sowohl bei den Einheimischen als auch bei den Touristen zu den beliebtesten Treffpunkten der gesamten Insel. Eine eindrucksvolle Statue, welche Papadiamantis ehrt, begrüßt die Besucher der Halbinsel. Das geschichtsträchtige Bauwerk auf Bourtzi wurde einst von den Venezianern errichtet. Das alte Gemäuer diente lange Zeit als Festung. Heute stellt es das Kulturzentrum der Insel dar. Dieses Gebäude ist oftmals Schauplatz diverser Konzerte.

Strände in Skiathos:

Die Insel begeistert mit 60 wunderschönen Stränden und romantischen Buchten. Ein Großteil der Touristen erholt sich an den Stränden, welche im Süden der Insel liegen, da diese am schnellsten und einfachsten zu erreichen sind. Zahlreiche Strände sind bestens erschlossen und viele bieten nicht nur kleine Tavernen, sondern auch Wassersportmöglichkeiten. Um alle Strände der Insel kennen zu lernen, bietet sich eine Inselrundfahrt mit dem Boot an. Dieser Tagesausflug ist ein absolutes Highlight, denn die Insel bietet wunderschöne Buchten und einsame Strände, welche nur mit dem Boot erreicht werden können. Die Ausflugsboote fahren vom Hafen in Skiathos Stadt ab.

Koukounaries:

Dieser Traumstrand zählt zu den schönsten des ganzen Landes. Urlauber können am 600 Meter langen, feinsandigen Strand auf Liegestühlen und unter Sonnenschirmen entspannen. Das flach abfallende Meer ist ideal für Kinder und das Angebot an Wassersportmöglichkeiten lässt garantiert keine Langeweile aufkommen. Bei einem kurzen Spaziergang kann der idyllische Strofilia-See erkundet werden. Dieser Süßwassersee liegt im angrenzenden Naturschutzgebiet und begeistert mit seiner beinahe unwirklichen Landschaft.

Megali Ammos:

Dieser Strand steht ganz oben auf der Beliebtheitsskale. Der langgezogene Strand kann bei einem Spaziergang von Skiathos Stadt aus erreicht werden. Zu den Annehmlichkeiten zählen nicht nur Liegestühle und Sonnenschirme, sondern auch zahlreiche Tavernen, welche vor Ort für das leibliche Wohl sorgen.

Ausflüge:

Das Angebot an Ausflügen zu den Highlights Griechenlands ist enorm. Urlauber können Inseln wie beispielsweise Skopelos oder Alonnisos unternehmen. Ebenso werden Touren nach Athen angeboten. Zu den beliebtesten Ausflugszielen zählen auch Delphi und Meteora. Touristen haben auch die Möglichkeit, Thessaloniki oder Pilion zu entdecken.