Skip to main content

Beste Reisezeit Süd Korea

Im folgenden Artikel geht es um das Thema Beste Reisezeit Süd Korea. Die Republik Korea liegt auf dem südlichen Teil der Koreanischen Halbinsel. Das Land gehört zur gemäßigten Klimazone und es gibt in Südkorea vier Jahreszeiten. Allerdings ist das Klima in einigen subtropischen Gebieten an der Südküste, auf der Insel Jejudo sowie in den Gebirgsregionen über 1.700 Meter anders.

Beste Reisezeit Süd Korea – Die vier Jahreszeiten in Südkorea

Ende März bis Anfang April beginnt der Frühling in Südkorea. Er ist zumeist mild und sonnig. In den Monaten April sowie Mai tragen die Winde den feinen Sand aus der Wüste Gobi nach Südkorea. Dieser Sand legt sich wie eine feine Nebelglocke über das Land.

Beste Reisezeit Süd Korea

Beste Reisezeit Süd Korea ©iStockphoto/Chris102

Heiße sowie schwüle Luft wird im Sommer durch die Südwinde von den Philippinen nach Südkorea gebracht. Die Monsunzeit, Jangma, beginnt ungefähr Ende Juni bis Anfang Juli. Während dieser Zeit fällt der größte Teil des jährlichen Niederschlags. Danach folgt ein relativ heißer Mittsommer mit einer sehr hohen Luftfeuchtigkeit. Während dieser Zeit steigen die Temperaturen über 30 Grad Celsius und die Luftfeuchtigkeit liegt bei durchschnittlich 90 Prozent.

Der Herbst beginnt Mitte September, sobald die Winde aus dem Nordwesten kommen. Durch die trockene Kontinentalluft scheint die Sonne sehr häufig, aber die Temperaturen fallen auch schon wieder. Die Winter in Südkorea sind extrem kalt und trocken. Selten bringen die Winde aus Sibirien Schnee. Eine seltene Klimakonstellation gibt es ab Januar. Dann wechseln sich vier mildere Tage mit drei kalten Tagen ab. Die Durchschnittstemperaturen weichen in den einzelnen Regionen stark voneinander ab. Außerdem sind die Temperaturdifferenzen in den zentralen sowie in den nördlichen Regionen höher, als in den Gebieten an der Südküste. Die Westküste ist im Winter kälter. Die Ostküste liegt klimatisch besser und dort ist es immer etwas wärmer, da sie durch das Taebaek-Gebirge vor den kalten Winden aus Sibirien geschützt ist. Zudem muss von Ende Juli bis Ende August mit Taifunen gerechnet werden. Häufig verlieren die Stürme allerdings an Kraft, bevor sie das Land erreichen.

Vor der Südküste liegt die Insel Jejudo. Die Insel hat subtropisches Klima und ist der wärmste sowie der feuchteste Ort des Landes.

Beste Reisezeit Süd Korea

Die angenehmste Reisezeit für Südkorea liegt im Herbst und zwar in den Monaten September bis November. Meistens ist der Himmel zu dieser Jahreszeit klar und die Sonne scheint häufiger. Außerdem sorgt die herbstliche Färbung der Landschaft für einen phantastischen Anblick.

Auch der Winter eignet sich für einen Urlaub in Südkorea, allerdings ist es dann sehr kalt, aber trocken. Der Frühling in Korea ist auch sehr schön und für einen Urlaub reizvoll. Es ist die Lieblingszeit der japanischen Touristen, deshalb ist Südkorea zu dieser Zeit meistens überfüllt und teuer. Der Sommer sollte nicht für einen Urlaub in Südkorea gewählt werden, da es zu dieser Zeit sehr heiß und schwül ist.

Top Artikel in Asien